Die freiheitliche Opposition wächst wie noch nie zuvor – und steckt dabei immer noch in den Kinderschuhen! Unser Netzwerk „Ein Prozent“ hat sich dabei seit seiner Gründung im Oktober 2015 zum zentralen außerparlamentarischen Akteur des patriotischen Spektrums entwickelt. Über 40.000 aktive Unterstützer stehen Pate für diesen Aufschwung.

Wir wollen weiter wachsen, noch professioneller werden und sie vorbereiten: die Wende in Deutschland. Dafür benötigen wir Sie als neuen Förderer. Packen wir es an. Gemeinsam!

Jetzt fördern
Jetzt nicht / Ich fördere bereits

Wegen Zensur: „Ein Prozent“-Kanal auf BitChute

Der Druck auf patriotische „Influencer“ und Organisationen in den sozialen Medien wächst stetig. Daher müssen auch wir neue Wege gehen. Die weltweit populärste Videoplattform YouTube unterliegt zunehmend politischer Beeinflussung und sperrt immer mehr Inhalte, die sich kritisch mit der staatlich diktierten Mainstream-Meinung auseinandersetzen. Wir nutzen deswegen das Portal BitChute.

Zensur auf Youtube

Dies betrifft nicht nur einzelne Videos, sondern auch komplette Kanäle, wie etwa die sehr erfolgreiche YouTube-Präsenz von Martin Sellner oder auch der Kanal zum Spiel „Heimat Defender“. Rund 60.000 Klicks auf das Vorschau-Video zum Computerspiel waren den Verantwortlichen doch zu viel und so wurde der gesamte Kanal dicht gemacht (hier geht es übrigens zum Spiel).

Martin Sellner dagegen ging sogar gerichtlich gegen den US-Konzern vor. Nach einer Niederlage in erster Instanz muss er weiter den kostspieligen Weg gehen und um sein Recht auf freie Meinungsäußerung kämpfen. Bei einer scheinbar oder tatsächlich voreingenommenen Justiz ein Urteil erfechten zu wollen, klingt zwar unsinnig, ist aber tatsächlich Teil einer wichtigen Strategie. Anlässlich unseres eigenen Prozesses gegen Facebook haben wir die Idee dahinter hier erklärt.

 

Denn manchmal hat man auch Glück und man kann den ganz Großen ein Schnippchen schlagen. So etwa dem TV-Clown Jan Böhmermann, dessen Anwälte unsere Recherchen nicht passten. Doch das Landgericht Köln folgte unserer Argumentation und schmetterte den Versuch der Böhmermann-Juristen uns zu zensieren ab.

Jetzt zu BitChute wechseln!

Nachdem eines unserer Videos mit einer Rede des Politikers Andreas Kalbitz ebenfalls ohne triftigen Grund von YouTube gelöscht wurde, sahen wir uns nach einer alternativen Plattform um, damit unsere zahlreichen Videos und Podcasts unseren Unterstützern auch künftig erhalten bleiben.

Den gesperrten Trailer von „Heimat Defender“ seht ihr etwa hier:

Daher sind wir nun auch auf dem unabhängigen Videoportal BitChute mit unserem Kanal „einprozentfilm“ vertreten. Dort könnt ihr alle unserer bisherigen Inhalte abrufen. Natürlich wird der Kanal parallel zu YouTube aktualisiert. Bitte folgt uns also auch auf BitChute, abonniert unseren Kanal und teilt fleißig den Link zu unserem Kanal!

Dieser Artikel ist mir was wert

Das „Ein Prozent“ Recherchenetzwerk mit einer Spende unterstützen.

spenden

18. November 2020

Trotz Corona: Mehr Steuergeld „gegen rechts“

14. November 2020

Neue VS-Strategien – und der Syrien-Schwindel

Kommentieren

Kommentar
Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung der vorstehenden personenbezogenen Daten durch diese Webseite einverstanden. Der Nutzung meiner Daten kann ich jederzeit widersprechen. (Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.)

Der Rundbrief der Bewegung

Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung der vorstehenden personenbezogenen Daten durch diese Webseite einverstanden. Der Nutzung meiner Daten kann ich jederzeit widersprechen. (Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.)

Bereits über 40.000 Personen nutzen diese Möglichkeit.