Die freiheitliche Opposition wächst wie noch nie zuvor – und steckt dabei immer noch in den Kinderschuhen! Unser Netzwerk „Ein Prozent“ hat sich dabei seit seiner Gründung im Oktober 2015 zum zentralen außerparlamentarischen Akteur des patriotischen Spektrums entwickelt. Über 40.000 aktive Unterstützer stehen Pate für diesen Aufschwung.

58.2%

Wir wollen weiter wachsen, noch professioneller werden und sie vorbereiten: die Wende in Deutschland. Dafür benötigen wir mindestens 1.000 neue Förderer. Packen wir es an. Gemeinsam!

Jetzt fördern
Jetzt nicht / Ich fördere bereits

EinProzent: Was passiert hinter den Kulissen?

EinProzent ist weitaus mehr als ein großes Film- und Videoprojekt. Obgleich die Produktion eigener Reportagen – und damit der Auf- und Ausbau einer wirksamen Gegenöffentlichkeit – einen nicht unerheblichen Teil unserer Arbeit ausmacht, erfüllt EinProzent bis dato verschiedenste Aufgaben. Viele davon sind für den interessierten Bürger nicht sichtbar. Was passiert also hinter den Kulissen von EinProzent?

Ein Ausschnitt unserer täglichen Arbeit in aller Kürze:

+ Beratung und Kontakt: Täglich bearbeiten wir bis zu 100 verschiedene elektronische, telefonische und postalische Nachrichten. Hierbei beantworten wir interessierten oder besorgten Bürgern ihre Fragen, informieren über EinProzent, beraten in verschiedenen Fragen zur Asylkatastrophe uvm.

+ Vernetzung: Wir vernetzen vor allem im Hintergrund! Ein bürgerliches Organisationsteam sucht nach einer geeigneten Druckerei, um Informationsmaterial zu drucken. Wir vernetzen mit einem unserer Unterstützer! Eine Bürgerinitiative aus dem Westen sucht Kontakt zu Mitstreitern aus Sachsen, um Informationen und Erfahrungen auszutauschen. Auch hier vernetzen wir anhand unserer Datenbank und Kontakte! Ein Anwohner sieht sich mit der Unterbringung von Einwanderern in seiner Nachbarschaft konfrontiert. Und auch hier vermitteln wir einen geeigneten Kontakt! Jeden Tag vernetzen wir so zahlreiche mutige Patrioten miteinander, ohne daß es öffentlich wird. Noch diesen Januar erscheint außerdem unsere interaktive Deutschlandkarte zur Vernetzung aller deutschen Widerstandsbewegungen!

+ Juristisches Know-how: Wenn sich mutige Bürger und Initiativen nicht sicher sind, ob sich geplante Aktionen im Rahmen des Gesetzes bewegen, vernetzen wir sie mit unseren Anwälten. Für verschiedenste juristische Probleme haben wir eine eigene juristische Datenbank angelegt und können so – für Sie kostenfrei – einen Anwalt zur Verfügung stellen. Außerdem arbeiten verschiedene Juristen derzeit an einer gut verständlichen Schrift, die jedem Bürger eine juristische Grundlage zur Argumentation bietet und über die unzähligen Gesetzesbrüche der Regierung informiert.

+ Informationen: Uns erreichen täglich viele verschiedene Informationen über Gesetzesverstöße, lokale Probleme, Asylbetrug uvm. Wir prüfen diese Informationen, verarbeiten sie und bringen sie medial zur Geltung. In unserem Weblog erscheinen etwa jede Woche informative Beiträge und Reportagen, die auf solchen exklusiven Informationen fußen. In einigen Fällen nutzen wir jene Informationen auch, um juristisch tätig zu werden.

+ ... im Hintergrund entsteht derzeit außerdem ein eigenes, kleines Magazin; eine juristische Broschüre zum vielfachen Gesetzesbruch der Regierung; die interaktive Deutschlandkarte zur Vernetzung aller Widerstandgruppen; die vielfache finanzielle und beratende Unterstützung mutiger Bürgerinitiativen; eine Brandschutz- und Sicherheitsgruppe zur Prüfung der Rechtmäßigkeit von Asyleinrichtungen; eine eigene, wöchentliche Sendung uvm.

EinProzent hat seine Arbeit im November 2015, also vor rund drei Monaten aufgenommen. Wir leben davon, daß mutige Bürger sich gegen das vorherrschende Asylchaos zur Wehr setzen und die europäischen Zustände nicht länger hinnehmen. Unsere Aufgabe ist es, diese Bürger zu unterstützen, sie zu vernetzen und ihnen eine finanzielle, juristische und sichere Grundlage zu bieten. Doch auch wir sind darauf angewiesen, daß mutige Bürger den ersten Schritt gehen. Unsere Stimme verstärkt jeden Widerstand und ermöglicht eine breite Basis!

Dieser Artikel ist mir was wert

Das „Ein Prozent“ Recherchenetzwerk mit einer Spende unterstützen.

3 € spenden

Kommentieren

Kommentar
Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung der vorstehenden personenbezogenen Daten durch diese Webseite einverstanden. Der Nutzung meiner Daten kann ich jederzeit widersprechen. (Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.)

Der Rundbrief der Bewegung

Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung der vorstehenden personenbezogenen Daten durch diese Webseite einverstanden. Der Nutzung meiner Daten kann ich jederzeit widersprechen. (Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.)

Bereits über 40.000 Personen nutzen diese Möglichkeit.