Erfolgsformat „Laut Gedacht“: Was ist da los?

Die patriotische Youtube-Landschaft ohne „Laut Gedacht“ ist fast undenkbar. Alex Malenki und Philip Thaler sind seit fast vier Jahren auf Sendung – doch seit einiger Zeit hört man nichts mehr von „Laut Gedacht“. Was ist da los?

Seit 2016 für Sie da

Nach 181 Folgen und einigen Spezialsendungen ist es doch langsam Zeit für frischen Wind. Nicht nur die beiden Protagonisten vor der Kamera, sondern auch die Mannschaft im Hintergrund hat sich also etwas Zeit genommen und überlegt, wo und wie man das Format verbessern könnte.

„Ein Prozent“ hat’s dann wieder einmal möglich gemacht: Inzwischen sind die Jungs in ein neues Studio umgezogen und haben sehr viel Zeit und Energie in das Projekt gesteckt. Doch leider hat das alles länger als geplant gedauert. In einer Videobotschaft gibt Philip jedoch ein Lebenszeichen von „Laut Gedacht“.

Es geht natürlich weiter!

Mit über 54.000 Abonnenten ist „Laut Gedacht“ das mit Abstand erfolgreichste Youtube-Projekt, das wir von „Ein Prozent“ mitangestoßen haben. Doch nicht unser jüngstes! Alex Malenki war nämlich ebenfalls nicht untätig und hat die „Laut Gedacht“-Pause genutzt, um einige Folgen des „Kulturlabors“ zu drehen. Unbedingt ansehen und so die Wartezeit bis zur nächsten „Laut Gedacht“-Folge überbrücken!

Sie sehen also: „Laut Gedacht“ ist nicht klammheimlich abgesetzt worden, sondern im Hintergrund arbeitet eine motivierte Mannschaft mit Hochdruck an der Sendung. Wo anderen Projekten nach wenigen Wochen die Luft ausgeht, da sorgt „Ein Prozent“ für langfristiges Engagement. Ich betone es noch einmal: 181 Folgen in fast vier Jahren sind ein starkes Zeichen.

Damit setzt „Laut Gedacht“ konkret das um, was wir „Gegenkultur“ nennen. Was das genau ist, erklären wir hier genauer. Wir gehen jedenfalls davon aus, dass die Projekte in Zukunft noch wichtiger für uns Patrioten werden.

Patriotische Inhalte unterstützen

Unsere Bürgerinitiative, mit Ihnen als Förderer, macht das alles erst möglich. Denn so ein neues Studio geht ins Geld und im Hintergrund packen nicht nur Alex und Malenki an, sondern auch zahlreiche andere Menschen. Wer die Jungs direkt unterstützen möchte, findet hier ihr Patreon-Konto. Langfristige Unterstützung für alle unsere Projekte geht am besten als Förderer.

Im Hintergrund passiert also viel. Wenn „Laut Gedacht“ ihre neue Sendung an den Start gebracht hat, erfahren Sie dies natürlich auch bei uns im Rundbrief. Halten Sie Alex und Philip, halten Sie der patriotischen Gegenkultur die Treue!

Dieser Artikel ist mir was wert

Das „Ein Prozent“ Recherchenetzwerk mit einer Spende unterstützen.

spenden

13. Januar 2021

„Wir klären das!“: 100.000 Klicks bei YouTube

11. Januar 2021

„Lagebesprechung“: 2021 & die Corona-Krise

Kommentieren

Kommentar
Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung der vorstehenden personenbezogenen Daten durch diese Webseite einverstanden. Der Nutzung meiner Daten kann ich jederzeit widersprechen. (Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.)

Der Rundbrief der Bewegung

Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung der vorstehenden personenbezogenen Daten durch diese Webseite einverstanden. Der Nutzung meiner Daten kann ich jederzeit widersprechen. (Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.)

Bereits über 40.000 Personen nutzen diese Möglichkeit.