Neues Video: Was verschweigt Olaf Scholz?

Wissen Sie eigentlich, was Olaf Scholz gemacht hat, bevor der Bürgermeister Hamburgs wurde? Und was hat unser Kanzler eigentlich mit dem Cum-Ex-Skandal zu tun?

Wirecard? Cum-Ex? G20?

Keine Sorge, wenn Sie nicht wissen, worum es eigentlich beim Cum-Ex-Skandal geht. Denn unser Faktenformat „Wir klären das!“ hat keine geringere Mission, als diese Informationen gründlich aufzuarbeiten. Es geht nicht nur darum, zu erklären, worum es bei Cum-Ex-Geschäften geht, sondern vor allem, welche Rolle Olaf Scholz dabei gespielt hat.

 

>> Hier geht es zum Video auf Frei3.

 

Dabei hat unser neuer Kanzler noch mehr Dreck am Stecken: Neue Informationen lassen den Verdacht aufkommen, dass Scholz als Bürgermeister Hamburgs nicht nur dafür sorgte, dass dem Steuerzahler Geld in Millionenhöhe entging, sondern er hinterher auch über die Vorgänge log.

Wir dürfen auch nicht vergessen, dass Scholz als Hamburger Bürgermeister auch die Gefahr von Linksextremen bei den Demonstrationen gegen den G20-Gipfel 2017 unterschätzte. Ein Millionenschaden entstand, zahlreiche Polizisten wurden verletzt. Konsequenzen hatte das für Scholz keine.

Verständlich für jeden aufbereitet

Das sind Themen, die die Mainstream-Medien heute wieder vergessen haben. Aber genau hier setzt „Wir klären das!“ an. Auf sachliche und unaufgeregte Art und Weise sollen hier Fakten vermittelt werden, so dass man das Video guten Gewissens auch der unpolitischen Oma zeigen kann.

Inzwischen laden wir alle Videos zudem bei Telegram hoch, wo ihr sie einfach weiterleiten oder herunterladen könnt. Wir wollen, dass jeder diese Sendung sieht!

Übrigens: Während Scholz sich derzeit rar macht – um nicht in die Schusslinie zu geraten? –, ist Karl Lauterbach weiterhin omnipräsent. Auch hierzu gibt es ein eigenes Video von „Wir klären das!“.

Dieser Artikel ist mir was wert

Das „Ein Prozent“ Recherchenetzwerk mit einer Spende unterstützen.

spenden

23. Juni 2022

Neues Video: So woke ist die Spiele-Industrie!

21. Juni 2022

Kaputtes System: Der Bundestag und die Berlin-Wahl

Kommentieren

Kommentar
Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung der vorstehenden personenbezogenen Daten durch diese Webseite einverstanden. Der Nutzung meiner Daten kann ich jederzeit widersprechen. (Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.)

Der Rundbrief der Bewegung

Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung der vorstehenden personenbezogenen Daten durch diese Webseite einverstanden. Der Nutzung meiner Daten kann ich jederzeit widersprechen. (Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.)

Bereits über 40.000 Personen nutzen diese Möglichkeit.