Das Varieté Identitaire ist zurück!

Die letzten Wochen war es ruhig um das Hallesche Projekt Varieté Identitaire. Jetzt haben Melanie und Till ihr nächstes Stück veröffentlicht.

„Avanti Ragazzi di Buda“ (dt.: Vorwärts, Jugend von Buda) ist ein ursprünglich italienisches Lied, welches an die beim Ungarnaufstand 1956 getöteten Freiheitskämpfer erinnert, an deren Schicksal viele junge Europäer Anteil nahmen. Besonders in Italien, das kurze Zeit später in den „bleiernen“ 1970er Jahren eine Welle politischer Gewalt erlebte, fand der Aufstand über die Jahrzehnte hinweg große Anteilnahme, sah man doch Parallelen zu den blutigen Konflikten im eigenen Land.


Die Botschaft des Liedes: Nicht aufzugeben, durchzuhalten und auch die Hoffnung nicht sinken zu lassen, erscheint heute im Angesicht von linksextremer Gewalt und staatlich verordneter Zensur aktueller denn je.

„Ein Prozent unterstützt“ die Kanäle der Gegenkultur, wo es nur geht. Wer den Künstlern daher die Beschaffung besseren Equipments ermöglichen, die durch die Dreh- und Schreibarbeit angefallenen Arbeitsstunden vergelten, oder einfach nur einen Kaffee ausgeben möchte, kann das deshalb hier tun:

Ein Prozent e.V.
IBAN: DE75 8505 0100 0232 0465 22 
BIC: WELADED1GRL
Betreff: Variete Identitaire

Oder auf unserer Spendenseite per PayPal (paypal@einprozent.de) und Lastschriftzur Spendenseite.

Dieser Artikel ist mir was wert

Das „Ein Prozent“ Recherchenetzwerk mit einer Spende unterstützen.

spenden

16. Mai 2022

NRW-Wahl: Mobilisierung gegen die Katastrophe

21. April 2022

Diskutiert mit uns: Impfpflicht-Sieg und Protest!

Kommentare (12)

Erich
Herzerfrischend
Fritz
Sehr gut !
Ein besorgter Bürger
Mehr von solchem Ohrenschmaus...! Feines Liedgut mit starkem Text. Großes Lob.
AvL
Bravo! Brava! Bravissima! Gut gespielt und gut gesungen. Weiter so!
Frank.
Klasse. Bitter mehr davon! Vielleicht gibt es ja auch später eine CD. Wäre Klasse.
Jörg
Leider kann man den Text in dem Lied nur sehr schwer verstehen. Wie wäre es mit Untertiteln? Obwohl ich trotz intensivem Zuhörens nur etwa 1/3 des Liedtextes verstehen konnte, sind mir Schauer über den Rücken gerannt. Tolles Lied - mit viel Emotionen. Große Klasse! Mehr davon - und bitte beim nächsten mal so, daß man den Text auch verstehen kann, oder zusätzlich mit Untertiteln versehen. Das ist ja grds. auch ein Problem bei vielen rechten Musikprojekten auf youtube....zwar idealistisch, oft aber textlich nicht leicht zu verstehen. Trotzdem - mehr davon, viel mehr!
Man nennt mich auch Radegunde
Eine CD ist eine prima Idee!
eugen lammer
100+1 punkte
Deutsche
Sehr gut. Klasse. Untertitel oder den Text unters Video, dann kann man mitsingen. Singen erheitert Geist und Seele. Darf ich hier vielleicht noch auf ein paar Damen aus Frankreich hinweisen? Auf you tube "Les Brigandes in Deutsch" (Karl Brenner) oder "Les Brigandes unzensierte Fassung" (ForumTheatro1234) Es muss mehr von dieser Musik geben. Danke.
Deutsche
Entschuldigung! Ich hatte den Titel vergessen. "Les Brigandes Der Große Austausch" Bei beiden ist es derselbe Titel. Bei ForumTheatro1234 (unzensiert) da gibt's noch 'ne Info im voraus und im nachhinein. Liebes Varieté-Team, ich habe euch soeben etwas für eure glänzende Arbeit gespendet. Bitte weiter so!
Sehr schön!
Ungarn und Polen!
Großartige Version - es lebe Ungarn! Eine sehr ähnliche Stimmung bringt auch dieses antikommunistische polnische Freiheitslied über den Werftarbeiteraufstand von 1970 (mit englischen Untertiteln): https://www.youtube.com/watch?v=B7GU98L4Ml0

Kommentieren

Kommentar
Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung der vorstehenden personenbezogenen Daten durch diese Webseite einverstanden. Der Nutzung meiner Daten kann ich jederzeit widersprechen. (Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.)

Der Rundbrief der Bewegung

Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung der vorstehenden personenbezogenen Daten durch diese Webseite einverstanden. Der Nutzung meiner Daten kann ich jederzeit widersprechen. (Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.)

Bereits über 40.000 Personen nutzen diese Möglichkeit.