Große Premiere: Live schauen und mitdiskutieren!

Es ist so weit: In wenigen Stunden feiert unsere bisher größte und aufwendigste Film-Dokumentation ihre Premiere. Pünktlich um 20:15 Uhr startet auf YouTube die Live-Premiere (genau hier!) von „politisch motivierte schriftkunst“, einer Dokumentation über den patriotischen Künstler WolfPMS.

Wir von „Ein Prozent“ laden euch herzlich ein, digital bei der Premiere dabei zu sein. Im Chat werden wir Fragen beantworten, mitdiskutieren und auf Besonderheiten hinweisen. Nicht verpassen!

Hier findet ihr das Video ab 21:30 Uhr auch auf Vimeo und frei3.

Gemeinsam schauen und mit den Machern diskutieren

Heute Abend geht die Doku scharf! Genießt mit uns diesen einzigartigen Film über patriotische Kunst und diskutiert mit – ab 20:15 Uhr live. Die Macher und die „Ein Prozent“-Mannschaft schauen gemeinsam und plaudern aus dem Nähkästchen.

Alle Informationen zur Doku findet ihr hier und hier.
Ausschnitte vorab, gibt es hier und hier.

Dieses Projekt liegt uns wirklich am Herzen. Wir alle sind froh und glücklich, dass wir nach zwei Jahren der intensiven Arbeit endlich „live“ gehen können. Bitte unterstützt uns dabei. Wir sehen uns in wenigen Stunden auf YouTube und Co.!

Dieser Artikel ist mir was wert

Das „Ein Prozent“ Recherchenetzwerk mit einer Spende unterstützen.

spenden

25. November 2022

Podcast: Rote Flaute, die Midterms in den USA

22. November 2022

So eiskalt gehen linke Gewalttäter vor

Kommentieren

Kommentar
Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung der vorstehenden personenbezogenen Daten durch diese Webseite einverstanden. Der Nutzung meiner Daten kann ich jederzeit widersprechen. (Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.)

Der Rundbrief der Bewegung

Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung der vorstehenden personenbezogenen Daten durch diese Webseite einverstanden. Der Nutzung meiner Daten kann ich jederzeit widersprechen. (Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.)

Bereits über 40.000 Personen nutzen diese Möglichkeit.