Weihnachtsaktion: Finanzspritze für Verbündete

In den Tagen vor Heiligabend wollen wir einige andere Akteure und „Macher“ unseres patriotischen Widerstands beschenken. Vier kleine Präsente mit je 500 Euro gehen daher an Verbündete, die es tatsächlich gebrauchen können:
 

  • Das Filmkunstkollektiv, das mit atmosphärischen Fotos und Videos von Aktionen und Demos begeistert
     
  • Das Entwicklerstudio Kvltgames, das in Kürze sein zweites Computerspiel „The Great Rebellion“ vorstellen wird
     
  • Das österreichische Magazin Info-Direkt, dessen Chefredakteur Michael Scharfmüller mit einer Mischung aus Dreistigkeit, Charme und Faktentreue zu überzeugen weiß
     
  • Das frisch eröffnete Zentrum Chemnitz, ein patriotisches Hausprojekt, das eine wichtige organisatorische Rolle spielen muss


Ich bin mir sicher: All diese Akteure können das Geld gut gebrauchen. Mit dieser Weihnachts-„Geldspritze“ wollen wir dieses Jahr beschließen.

Dieser Artikel ist mir was wert

Das „Ein Prozent“ Recherchenetzwerk mit einer Spende unterstützen.

spenden

08. Februar 2024

Kampf gegen rechts: Wer wird jetzt verboten?

17. Januar 2024

Das Potsdamer „Geheimtreffen“ – er war dabei!

Kommentieren

Kommentar
Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung der vorstehenden personenbezogenen Daten durch diese Webseite einverstanden. Der Nutzung meiner Daten kann ich jederzeit widersprechen. (Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.)

Der Rundbrief der Bewegung

Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung der vorstehenden personenbezogenen Daten durch diese Webseite einverstanden. Der Nutzung meiner Daten kann ich jederzeit widersprechen. (Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.)

Bereits über 40.000 Personen nutzen diese Möglichkeit.