Widerstandsnester #4: Patriotisches Haus in Halle

Eins der derzeit bekanntesten patriotischen Widerstandsnester befindet sich in Halle an der Saale. Dort wurde am Uni-Campus für Geisteswissenschaften ein bisher einmaliges Projekt umgesetzt. In dem Hausprojekt arbeiten der AfD-Landtagsabgeordnete Dr. Hans-Thomas Tillschneider, das Institut für Staatspolitik, das Kunstprojekt Radical Esthétique, die identitäre Jugendgruppe Kontrakultur und die Bürgerbewegung „Ein Prozent“ unter einem Dach zusammen. Die Wege sind kurz, die Ergebnisse sind wegweisend.

In unserer kleinen Doku stellen einige Protagonisten sich und ihre Arbeit vor.

Dieser Artikel ist mir was wert

Das „Ein Prozent“ Recherchenetzwerk mit einer Spende unterstützen.

spenden

13. Januar 2021

„Wir klären das!“: 100.000 Klicks bei YouTube

11. Januar 2021

„Lagebesprechung“: 2021 & die Corona-Krise

Kommentare (2)

Guido Dringenberg
Hallo ! Bin begeistert von Eurem Widerstand. Wahrscheinlich passe ich als Neurechtsesoteriker gut dahin. Möchte gern mitmachen.
Marco Pensel
Ihr seid Helden, Euch und Eure Arbeit braucht das Land. Das Establishment hat zur großen Schlacht gerufen um uns Patrioten und unser Land zu vernichten. Dank Eurer aufopfernder Arbeit, wird es ihnen nicht gelingen. Weiter so. Ich bin stolz auf Euch. Ihr seid die Vorbilder, die die Jugend braucht Marco Pensel

Kommentieren

Kommentar
Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung der vorstehenden personenbezogenen Daten durch diese Webseite einverstanden. Der Nutzung meiner Daten kann ich jederzeit widersprechen. (Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.)

Der Rundbrief der Bewegung

Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung der vorstehenden personenbezogenen Daten durch diese Webseite einverstanden. Der Nutzung meiner Daten kann ich jederzeit widersprechen. (Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.)

Bereits über 40.000 Personen nutzen diese Möglichkeit.