Die freiheitliche Opposition wächst wie noch nie zuvor – und steckt dabei immer noch in den Kinderschuhen! Unser Netzwerk „Ein Prozent“ hat sich dabei seit seiner Gründung im Oktober 2015 zum zentralen außerparlamentarischen Akteur des patriotischen Spektrums entwickelt. Über 40.000 aktive Unterstützer stehen Pate für diesen Aufschwung.

67.1%

Wir wollen weiter wachsen, noch professioneller werden und sie vorbereiten: die Wende in Deutschland. Dafür benötigen wir mindestens 1.000 neue Förderer. Packen wir es an. Gemeinsam!

Jetzt fördern
Jetzt nicht / Ich fördere bereits

Wir feiern: Ein Jahr „Mühle“ in Cottbus

  • Der Infoladen „Mühle“ feiert sein einjähriges Bestehen. Mit dabei sind „Ein Prozent“-Leiter Philip Stein, die DDR-Bürgerrechtlerin Angelika Barbe sowie der Calligrafitti-Künstler Wolf PMS.
  • Los geht's am Samstag, 22. Juni, ab 14 Uhr in der Mühlenstraße 44. 

Ein Jahr „Mühle“ – ein guter Grund zum Feiern. Der Infoladen „Mühle“ in Cottbus ist ein Symbol des breiten patriotischen Widerstandes und ein Dorn im Auge der Etablierten. Das einjährige Bestehen soll am kommenden Wochenende gebührend gefeiert werden. Auch „Ein Prozent“ ist dabei.

Politik, Gesellschaft, Kultur

Das Programm zu diesem kleinen, aber feinen Ereignis kann sich sehen lassen. Los geht’s am Samstag, 22. Juni, ab 14 Uhr in der Mühlenstraße 44. 

Am Abend referiert Philip Stein, Leiter des „Ein Prozent“-Netzwerkes, zur Zukunft des patriotischen Widerstandes zwischen Protest und Parlament. Wer sich über „Ein Prozent“, unsere Arbeit und unsere Erfolge informieren möchte, ist hier an der richtigen Stelle.

Am Sonntag, 23. Juni, spricht die DDR-Bürgerrechtlerin und Publizistin Angelika Barbe (CDU) zum 30-jährigen Jubiläum der friedlichen Revolution und greift damit ein Thema auf, das nach wie vor von höchster Aktualität ist. Mit ihrem friedlichen Widerstand gegen das Unrechtsregime zeigten die DDR-Bürger, wie wichtig und zielführend gemeinsames Engagement ist.

Parallel dazu gibt der Calligrafitti-Künstler Wolf PMS an beiden Tagen einen Einblick in seine Arbeit und präsentiert seine Kunstwerke.Denn Kreativität und Besonnenheit sind das Rückgrat unseres Wirkens. Außerdem haben Gäste die einmalige Gelegenheit, Bilder des Künstlers zu erwerben. Abgerundet wird das Programm schließlich durch ein Grillfest und weitere Überraschungen.

„Mühle Cottbus“ – eine Erfolgsgeschichte

Seit der Eröffnung am 19. Juni 2018 hat sich nicht nur in Cottbus viel getan. Doch dank des unermüdlichen Einsatzes von Christoph Berndt und der Initiative „Zukunft Heimat“ hat sich in Cottbus eine breite patriotische Basis gefunden, die sich mit voller Kraft für ihre Lausitzer Heimat einsetzt und sich auch von linken Angriffen nicht kirre machen lässt.

Das Programm des Bürgertreffpunkts kann sich sehen lassen. Im vergangenen Jahr waren zahlreiche namhafte Politiker und Aktivisten zu Gast, um über die drängenden Fragen in Cottbus, Brandenburg und Deutschland zu sprechen, darunter waren u.a. Götz Kubitschek, der EU-Abgeordnete Dr. Maximilian Krah (AfD) oder auch der brandenburgische AfD-Landesvorsitzende Andreas Kalbitz.

Symbolwirkung für ganz Deutschland

Projekte wie die „Mühle“ wirken zwar unmittelbar vor Ort, doch sie haben eine Symbolwirkung für ganz Deutschland. Denn nach den schrecklichen Gewaltexzessen und den hetzerischen Kommentaren der Presse war es ein wichtiges Zeichen, dass die Cottbuser Patrioten zusammenstanden. Mit der „Mühle“ verfügt Cottbus über ein wahrhaftes Leuchtturmprojekt mit Vorbildwirkung für ganz Deutschland.

Dieser Artikel ist mir was wert

Das „Ein Prozent“ Recherchenetzwerk mit einer Spende unterstützen.

3 € spenden

18. Oktober 2019

Meinungsfreiheit: Erfolg gegen Böhmermann

09. September 2019

Facebook-Löschung: Wir wehren uns!

Kommentieren

Kommentar
Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung der vorstehenden personenbezogenen Daten durch diese Webseite einverstanden. Der Nutzung meiner Daten kann ich jederzeit widersprechen. (Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.)

Der Rundbrief der Bewegung

Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung der vorstehenden personenbezogenen Daten durch diese Webseite einverstanden. Der Nutzung meiner Daten kann ich jederzeit widersprechen. (Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.)

Bereits über 40.000 Personen nutzen diese Möglichkeit.