Neue Folge: So geht Wahlbetrug

Wahlbetrug? In Deutschland! Unmöglich. Und weil das mit den Wahlen in der Bundesrepublik so wunderbar funktioniert, braucht es auch keine Reform der Wahlgesetze.

Aber halt: War da nicht ein klitzekleiner Skandal? In Stendal – wir hatten berichtet? Wir haben uns das mal genau angesehen. Ergebnis: Die Wahlen sind keinesfalls sicher.

Aus diesem Grund organisieren wir immer wieder Deutschlands größte Wahlbeobachtung, geben Schulungen, verfolgen Betrugsfälle und helfen Wahlbeobachtern. Aber wir legen auch ganz konkrete Vorschläge für die Verbesserung unserer Wahlgesetze vor.

Zur neuen Folge von "Wir klären das!":

Dieser Artikel ist mir was wert

Das „Ein Prozent“ Recherchenetzwerk mit einer Spende unterstützen.

spenden

28. September 2022

Na Niedersachsen, doch Lust auf Wahlbeobachtung?

21. Juni 2022

Kaputtes System: Der Bundestag und die Berlin-Wahl

Kommentieren

Kommentar
Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung der vorstehenden personenbezogenen Daten durch diese Webseite einverstanden. Der Nutzung meiner Daten kann ich jederzeit widersprechen. (Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.)

Der Rundbrief der Bewegung

Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung der vorstehenden personenbezogenen Daten durch diese Webseite einverstanden. Der Nutzung meiner Daten kann ich jederzeit widersprechen. (Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.)

Bereits über 40.000 Personen nutzen diese Möglichkeit.