Wahlbetrug verhindern – so geht es!

In wenigen Tagen wird gewählt. Aus diesem Anlass sprechen der Leiter von „Ein Prozent“, Philip Stein, und der Politikwissenschaftler Michael Schäfer über die gravierendsten Wahlbetrugsfälle der letzten Jahre und erklären, wie Wahlen sicherer ablaufen können.

Hier findet ihr die verschiedenen inhaltlichen Kapitel dieser „Lagebesprechung“:

Minute
1:50 – Warum wählen gehen?
6:26 – Warum ist Wahlbeobachtung notwendig?
20:45 – So wird betrogen!
28:00 – Stimmen werden am Wahltag gerettet!
32:07 – Die Grundregeln für Wahlbeobachter
40:35 – Briefwahl: Darum verlieren die Rechten
52:20 – So hilft „Ein Prozent“

Jetzt anhören!

Unsere Podcast-Plattformen:

Unsere Podcast-Seite mit unserem umfangreichen Archiv und allen Folgen: Hier entlang

Auf der Anti-Zensur-Plattform Frei3: Hier klicken.

Auf der Video-Plattform Odysee: Hier klicken.

Hier geht es zu Spotify.

Hier bei Apple Podcasts.

Die im Podcast erwähnten Quellen

Briefwahl: Drei wichtige Texte, ein Video und drei Lösungsvorschläge: hier lesen.

​​​​So funktioniert der Briefwahlbetrug in Alten- und Pflegeheimen: hier lesen.

Das erwähnte Foto der Europawahl – Zugriff auf Wahlurnen: hier lesen.

Unser „Leitfaden für Wahlbeobachter“: hier ansehen.

Die Kontaktdaten der Kreiswahlleiter am 9. Juni 2024: hier ansehen.

Unsere Schulungen:

Schulung 1: Ablauf – Kontakt – Einspruch

Schulung 2: Thema Briefwahl

Schulung 3: FAQ Wahlbeobachtung – Noch Fragen?

Dieser Artikel ist mir was wert

Das „Ein Prozent“ Recherchenetzwerk mit einer Spende unterstützen.

spenden

08. Juni 2024

Wahlbeobachtung: alle Infos, alle Quellen

08. Juni 2024

Wählen gehen – und Wahlen beobachten!

Kommentieren

Kommentar
Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung der vorstehenden personenbezogenen Daten durch diese Webseite einverstanden. Der Nutzung meiner Daten kann ich jederzeit widersprechen. (Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.)

Der Rundbrief der Bewegung

Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung der vorstehenden personenbezogenen Daten durch diese Webseite einverstanden. Der Nutzung meiner Daten kann ich jederzeit widersprechen. (Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.)

Bereits über 40.000 Personen nutzen diese Möglichkeit.